Skip to main content

Wir programmieren eine CO2-Ampel

Samstag, 10.10.202009:00 – 13:00 Uhr
Jugendforschungszentrum, Böblinger Straße 73, 71065 Sindelfingen
Gerhard Bäurle

Lüften, lüften, lüften wird in der aktuellen Coronazeit empfohlen. Doch wie lüftest Du richtig? Und was hat das mit CO2 zu tun?

Der CO2-Anteil der Luft, die wir ausatmen, ist um ein Vielfaches höher als bei frischer Luft. Befinden sich Menschen in einem geschlossenen Raum, so steigt der CO2-Anteil kontinuierlich an – und damit auch die Konzentration von potenziell gefährlichen Aerosolen. Da die feinen Tröpfchen nur schwer messbar sind, nehmen wir die CO2-Konzentration als Ersatzwert.

Programmiert wird mit der IoT-Werkstatt. Das ist eine fertig konfigurierte Arduino-Umgebung auf Basis von Ardublock – einem grafischen Programmierwerkzeug, mit dem Du auch ohne Vorkenntnisse zurechtkommst. Nach dem Workshop hast Du ein „Kochrezept“, damit Du Dir zu Hause oder in der Schule selber eine CO2-Ampel bauen kannst.

Der Workshop basiert auf einem Projekt des Umwelt-Campus Birkenfeld: www.co2ampel.org

Begrenzte Teilnehmerzahl, Anmeldung erforderlich

Altersklasse: von 13 bis 99 Jahren
Maximale Teilnehmerzahl: 8
Der Veranstaltungsort ist nicht barrierefrei
Diese Vorkenntnisse sind erforderlich: PC- und Windows-Grundkenntnisse
Diese Hardware ist erforderlich: keine
Teilnahmegebühr: keine Euro
Gesprochene Sprachen:  Deutsch

Weitere Details zur Anmeldung:
Anmeldung: https://junge-forscher.ferienprogramm-online.de/