Skip to main content

Umweltüberwachung mit der senseBox und LoRaWAN

Sonntag, 25.10.202016:00 – 19:00 Uhr
CoMakingSpace, Siemensstraße 40, 69123 Heidelberg
Lukas Frese

Für die Einhaltung des Umweltschutzes ist eine dauerhafte Überwachung der Schadstoffe und öffentliche Publikation der Messwerte unumgänglich!

Dies ist recht einfach mit einem Mikrocontroller in Verbindung mit drahtloser Kommunikation und einer Online-Plattform möglich.

Nach einer kurzen Einführung zum Thema wird euch die senseBox vorgestellt.

Mit verschiedenen Sensoren werdet ihr z. B. Temperatur-Werte messen und anzeigen.

Dazu notwendige Programme erstellt ihr online per Block-Programmierung, ladet sie herunter und flasht damit die senseBox.

Die Messwerte können auch direkt per LoRaWAN über TTN (The Things Network) an die openSenseMap weitergeleitet und dort online eingesehen werden.

Ab 15 Jahre, unter 18 Jahre in Begleitung mit Elternteil

Veranstalter: CoMakingSpace

Altersklasse: von 15 bis 18 Jahren
Maximale Teilnehmerzahl: 10
Der Veranstaltungsort ist barrierefrei
Teilnahmegebühr: keine
Gesprochene Sprachen:  Deutsch

Weitere Details zur Anmeldung:
Bitte anmelden unter: https://www.meetup.com/de-DE/Heidelberg-Makers-Meetup/events/273878724/